Auch wir “durften” an der Ice Bucket Challenge teilnehmen

Auch wir wurden nominiert für die ALS Ice Bucket Challenge.

Seit einigen Wochen ist das Netz voll von Leuten, die sich ein Eimer Eiswasser über den Kopf kippen. Auch wenn es ganz lustig ist, fragt man sich, ob die Leute einfach nur bescheuert sind.
Das Ganze ist eine Aktion von der ALS Association und nennt sich ALS Ice Bucket Challenge. Die Amyotrophe Lateralsklerose (Abkürzung: ALS) ist eine degenerative Erkrankung des motorischen Nervensystems. Sie wird auch Amyotrophische Lateralsklerose oder Myatrophe Lateralsklerose genannt.
Wer nominiert wird, hat 24 Stunden Zeit, sich entweder ebenfalls ein Eiskübel über den Kopf zu kippen oder 100 $ zu spenden. Dazu werden dann wiederum drei Leute nominiert die ebenfalls wieder innerhalb von 24 Stunden die Challenge bewältigen müsssen.

Nun wurden wir ebenfalls nominiert und mussten ns dem Eiswasser stellen. Natürlich wollen wir Euch die Videos nicht vorenthalten.


YouTube Rico F. Lüthi: Ice Bucket Challenge


YouTube Ronny Fischer: ALS Ice Bucket Challenge

Ein kleiner Tipp für alle, die sich mit viel Schadenfreude angesehen haben. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis es Euch auch erwischt. Also lass schon mal das Wasser in Dein Kübel ein.

Flattr this!

Ein Gedanke zu „Auch wir “durften” an der Ice Bucket Challenge teilnehmen“

  1. Eine tolle Aktion, denn dadurch ist schon einiges an Geld zusammen gekommen, was gebraucht wird. Allerdings glaube ich auch, dass viele zwar mitgeteilt haben, dass sie spenden würden, am Ende das ganze aber doch nicht durchgezogen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.